Mainacht 2015

Mainacht_2015_03Der Mai ist gekommen! Auch in diesem Jahr haben es sich die Jungschützen nicht nehmen lassen eine tolle Mainacht auf die Beine zu stellen. Bei Maiburger, Bier und Feuertonne wurde bis in die frühen Morgenstunden der Mai willkommen geheißen.

Manch einer schaute am gestrigen Tag wehmütig in den Himmel. Die grauen Wolken und der Regen waren wenig vielversprechend für den Abend. Aber pünktlich um 19:00 Uhr war der letzte Niederschlag abgeregnet und es konnte eine trockene Mainacht starten. Die Jungschützen hatten vorsorglich alle Sitzplätze mit Zelten “wetterfest” gemacht. Zahlreiche Besucher trafen ein. Gegen 20:45 Uhr wurde dann der Maibaum vor das Vereinshaus geholt und von den anwesenden Kindern geschmückt. Mit vereinten Kräften stand der Baum dann recht schnell und unfallfrei auf der Wiese vor dem Vereinshaus, wenn auch ein unglücklich installiertes Info-Panel zur Solarenergie das Aufstellen unwesentlich erschwerte.

 

Mainacht_2015_01

Anschließend wurde weiter gefeiert. So manch ein Maiburger wurde verdrückt. Der Patentantrag zu der leckeren Mahlzeit ist übrigens bereits in Arbeit. Je später der Abend umso kälter wurde es. Eine Feuertonne sorgte aber für die nötige Wärme und dafür, dass die letzten Besucher erst in den frühen Morgenstunden nach Hause gingen. Und damit ist das “fröhliche Mainachten” wieder vorbei. Doch der Maibaum wird zumindest den nächsten Monat noch an das schöne Fest erinnern.

Mainacht_2015_04